Maulkorbtraining

Wie du deinen Hund an einen Maulkorb gewöhnst und warum er im Alltag so wichtig ist

Dieser Beitrag ist als Gastbeitrag auf dem Blog „Das Lieblingsrudel“ erschienen. Den vollständigen Beitrag findet ihr dort.

Brauner Labrador Maulkorb Wiese
Warum ein Maulkorb im Alltag mit Hund so wichtig ist

Wenn der eigene Hund einen Maulkorb trägt, wird man häufig schief angeschaut. Man wird gefragt, ob der Hund denn beißen würde oder gefährlich wäre. Allerdings kann man es den Menschen nicht verübeln. Es wird zu wenig Aufklärungsarbeit beim Thema Maulkorb geleistet. Nur die wenigsten Menschen wissen, dass es viele andere Gründe für einen Maulkorb gibt.

Laika kennt den Maulkorb bereits seit dem Junghundealter. Sie hat keinerlei Probleme mit Menschen oder Hunden. Aber es gibt viele andere Situationen in denen ein Hund einen Maulkorb tragen muss bzw. sollte.

Warum sollte jeder Hund an einen Maulkorb gewöhnt sein?

Darunter zählen Besuche beim Tierarzt, Urlaube oder auch Fahrten mit Bus und Bahn. Weiterhin bietet nur ein Maulkorb sicheren Schutz vor Giftködern und er kann helfen, dass Hunde von fremden Menschen seltener ungefragt angefasst und gestreichelt werden und andere Hundehalter mit ihren Hunden Abstand halten.

Der Hund sollte einen Maulkorb möglichst stressfrei tragen können. Ist er daran gewöhnt, ist es nichts anderes als ein Halsband oder ein Hundegeschirr. Der Hund merkt, dass da etwas ist, aber es stört ihn nicht mehr. Dazu ist es wichtig, dass man Maulkorb kleinschrittig und langsam aufbaut. Man sollte also rechtzeitig mit dem Training beginnen, wenn man weiß, dass man den Maulkorb beispielsweise im Urlaub gebrauchen könnte.

Zunächst ist es natürlich wichtig, dass man einen Maulkorb nutzt, der auf der Hundenase sehr gut sitzt und den Hund nicht beeinträchtigt.

brauner Hund Kunststoff Maulkorb
Ein gut sitzender Maulkorb ist wichtig

Welcher Maulkorb eignet sich?

Maulkörbe gibt es aus den verschiedensten Materialien. Einige Unternehmen stellen maßgefertige Maulkörbe aus Biothane her. Diese sitzen auf der Nase sehr gut. Hat ein Hund allerdings wirklich die Absicht einen Menschen oder einen anderen Hund böswillig zu verletzen, ist Biothane einfach zu flexibel. In diesem Fall bieten sich eher Maulkörbe aus Metall an. Einige sind an der Nase auch gepolstert. Wir nutzen einen Maulkorb aus Kunststoff.

Jeder Halter sollte für sich selbst entscheiden, welcher Maulkorb am besten zum Hund passt. Wichtig ist nur, dass der Maulkorb genug Platz zum Hecheln und Trinken bietet und im Idealfall befindet sich am Maulkorb noch eine kleine Öffnung, durch die man den Hund belohnen kann.

Maulkorbtraining – So gewöhnst du deinen Hund an einen Maulkorb

Dieser Beitrag wurde als Gastbeitrag auf dem Blog von „Das Lieblingsrudel“ von Franziska, Murdoch und Freya veröffentlicht. Wir das Maulkorbtraining funktioniert und ihr eure Hunde Schritt für Schritt an einen Maulkorb gewöhnt, könnt ihr hier lesen.

Labador braun Seitenprofil Kunststoff Maulkorb

Ein  Maulkorb sollte definitiv kein Tabuthema sein. Er spricht nicht für einen unverträglichen Hund, sondern eher dafür, dass man sich als Halter Gedanken macht und immer gut vorbereitet ist.

Erzähl uns doch gern von deinen Erfahrungen mit einem Maulkorb.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s